ZOÉ BACKT SIMON TRESS’ BUTTER-S UND DUCHESSE PLÄTZCHEN

Enchanté Zoé: Heute backt die vielleicht süßeste Pâtissière des Rheinlandes für uns. Die passionierte Bäckerin Zoé hat sich am Nikolaus-Sonntag gleich an zwei Plätzchen-Rezepte von Bio-Spitzenkoch Simon Tress gewagt. Und ihre schokoladigen Duchesse und die leckeren Butter S zeigen dabei buchstäblich, dass sie den Bogen raus hat. Und weil aller guten Kekse drei sind stellen wir Euch demnächst noch ein weiteres Plätzchen-Rezept von Simon vor. Bis dahin sagen wir: Merci Zoé, merci Simon – und à bientôt!

REZEPT "Butter S" von Simon Tress

ZUTATEN:

1 kg Mehl
500 g Butter
250 g Zucker
1/2 Päckchen Backpulver
5 Eier
Schale einer Zitrone

ZUBEREITUNG:

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten
Backzeit: 10 – 12 Minuten
Den Teig über Nacht stehen lassen.

1

Mehl, Backpulver, Zucker und Zitronenschale werden mit kalter Butter ganz fein gehäckelt, danach die Eier zugeben. Alles zusammen zu einem Mürbteig verarbeiten.

2

Den Teig ca. 5 mm dick auswellen und die S ausstechen und auf ein Backpapier legen. (Alternativ ca.  1 cm dicke Rollen machen, daraus die S formen und auf ein Backpapier legen).

3

Über Nacht stehen lassen. Am nächsten Tag mit Eigelb einstreichen, mit Hagelzucker bestreuen und bei Ober/ Unterhitze 175°C  ca. 10 – 12 Minuten backen.

REZEPT "Duchesse" von Simon Tress

ZUTATEN:

210 g Eiweiß
200 g Zucker
160 g Butter
200 g fein geröstete Nüsse
30 g Mehl
Nutella
Schokolade

ZUBEREITUNG:

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten
Backzeit: 10 Minuten im Heißluftbackofen bei 180 °C

1

Zucker mit Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Mehl und Nüsse mischen und vorsichtig unterheben. Die aufgelöste Butter unterheben und auf ein Backblech mittlere Tropfen spritzen. Sofort backen.

2

Nach 20 Sekunden Blech aus dem Ofen herausnehmen, Blech mit Tupfen kurz und kräftig auf die Arbeitsplatte klopfen (damit die Tupfen gestaucht werden). Goldbraun backen, mit Nougat zusammenkleben und mit Schokolade verzieren.

Fotos: Sabine Olbing

No Comments

Post A Comment