21

coole Hobbyköche mit Down-Syndrom

19

Star- und Sterneköche

55

Lieblingsrezepte

240

super leckere Seiten

#46pluskocht – voll lecker

Unser 15-jähriges Vereinsjubiläum krönten wir 2018 mit einem großen Kochbuch-Projekt. 19 prominente Köchinnen, Köche und Patissiers zaubern gemeinsam mit unseren Mädels und Jungs mit Down-Syndrom im Alter von 4 bis 22 Jahren ihre Lieblingsgerichte. Die Fotografin Conny Wenk setzt die Promi-Köche und ihre kleinen und großen Assistenten mit Down-Syndrom gemeinsam in Szene.

 

2007 und 2013 haben wir bereits mit ambitionierten Projekten wie unseren Fotokalendern Erfahrungen gemacht. Schon damals konnten wir bekannte Persönlichkeiten wie Harald Schmidt oder Daimler-Vorstandschef Dr. Dieter Zetsche für die Zusammenarbeit begeistern. Das 15-jährige Jubiläum von 46PLUS vor Augen, wurden vor einem Jahr erneut die Weichen für ein Großprojekt gestellt.

 

Ein Kochbuch sollte es werden, aber beileibe kein gewöhnliches. Kids und Profiköche sollten, soweit möglich, gleichberechtigt agieren. Nicht nur Rezepte, sondern der Spaß beim Kochen sollte eingefangen werden.

 

Die Kalender-Kinder sind inzwischen Jugendliche oder junge Erwachsene. Einige davon sind begeisterte Hobbyköche und Kochshow-Fans. Auf jeden Fall sind sie allesamt kleine Feinschmecker und lieben gutes Essen und Geselligkeit. Warum also nicht dieses Thema aufgreifen und gemeinsam mit Spitzenköchen etwas auf die Beine stellen? Gemeinsam Kochen und Schlemmen bringt schließlich die unterschiedlichsten Menschen zusammen und miteinander ins Gespräch.

DETAILS ZUM BUCH

TITEL: #46pluskocht – voll lecker
FORMAT: 21 x 26 cm
UMFANG: 240 Seiten, in S/W und Farbe
VERLAG: Neufeld Verlag, Cuxhaven
HERAUSGEBER: 46PLUS Down-Syndrom Stuttgart e. V.
VERKAUFSPREIS: 19,90 €
ISBN: 978-3-86256-093-6
ERSCHEINUNGSTERMIN: 10. Oktober 2018

Im Anschluss begann 46PLUS kurzerhand, die bekanntesten und profiliertesten Köchinnen und Köche im deutschsprachigen Raum zu kontaktieren – und stieß auf viel Resonanz. Die Liste der Profis, die 46PLUS ihre Zusage für das gemeinsame Kochbuch-Projekt gaben, liest sich wie das „Who is Who“ der deutschsprachigen Koch-Szene und umfasst etliche Gault-Millau-Sterne:

 

Alfons Schuhbeck // Ali Güngörmüş // Bernd Siefert // Cornelia Poletto // Frank Buchholz // Frank Oehler // Franzi und Andi Schweiger // Léa Linster // Maria Groß // Meta Hiltebrand // Mike Süsser // Nils Egtermeyer // Ole Plogstedt // Roland Trettl // Simon Tress // Ted Reader // Torsten Michel // Vincent Klink

 

Die jeweiligen Profi-Köche mit Stern und die „Sous Chefs“ mit Extra-Chromosom trafen sich gemeinsam hinter dem Herd, direkt im Restaurant der Chef-Köche oder in deren Kochschulen. Und dann ging es mit Energie, Herz und jeder Menge Spaß zur Sache. Von den Koch-Profis gab es neben wertvollen Tipps noch das ein oder andere Zusatz-Rezept als Extra oben drauf.

 

Dokumentiert wurden die kulinarischen Koproduktionen in bewährter Weise von Fotografin Conny Wenk, die allerhand zu tun hatte, um das konzentrierte Treiben in der Küche festzuhalten. Schließlich wollten die liebevoll komponierten Kreationen ja noch fotografiert werden, bevor die Hobby-Köche ihre Lieblingsgerichte an Ort und Stelle selbst kosten durften. Und manchmal war der Hunger danach so groß, dass wir die fertigen Gerichte gar nicht mehr fotografieren konnten. Aber die wurden dann einfach zuhause in Stuttgart nochmals nachgekocht.

 

Dass sich von diesem Spaß jetzt auch ein größeres Publikum überzeugen kann, hat das Buch-Team bei 46PLUS viel – ausnahmslos ehrenamtliche – Arbeit und sicher auch ein paar Nerven gekostet. Schließlich wollte das ambitionierte Projekt solide finanziert und professionell produziert werden. Am 9. Oktober 2018  wurde „#46pluskocht – voll lecker“ im Rahmen einer Buchpräsentation im Stuttgarter Rathaus der Öffentlichkeit vorgestellt.

„Presse“ Stimmen

Suppen

Salate

Vegetarisch

Fisch

Geflügel

Fleisch

Vorspeisen

Kuchen/
Gebäck

Desserts

Kochbücher gibt es viele auf dem Markt. Eines wie #46pluskocht – voll lecker aber gibt es garantiert noch nicht in dieser Form. Der Verein 46PLUS Down–Syndrom Stuttgart e. V. hat das Meisterstück fertig gebracht, 19 Spitzenköche mit einer Auswahl von ihren 56 Rezepten innerhalb eines Buches zu präsentieren. Das allein wäre schon bemerkenswert. Aber der Verein 46PLUS setzt dem Ganzen noch die Krone auf. Jedem der 19 Starköche stellt er Sous-Chefs zur Seite. Diese Sous-Chefs rekrutieren sich aus Kindern und Jugendlichen mit Down-Syndrom des Vereins 46PLUS. Gemeinsam mit ihnen bereiteten die prominenten Köche hervorragende Gerichte und gaben ihre Rezepte preis, welche nun im Buch abgedruckt sind.

 

Herausgekommen ist ein Kochbuch, bei welchem aus jedem der 240 Seiten dem Leser und Betrachter die pure Lebensfreude entgegen strahlt. Zur Herstellung dieses Buches sind die Sous-Chefs mit ihren Familien durch die ganze Republik gereist, um mit den Profiköchen tatkräftig gemeinsam am Herd zu stehen. Immer mit dabei war die Fotografin Conny Wenk, welche es meisterhaft versteht die kreativen und wundervollen Begegnungen und Arbeitssituationen in Szene zu setzen.

 

Das Ergebnis ist ein Kochbuch, das weit mehr beinhaltet als Kochrezepte und fantastische Bilder. Es ist ein kulinarischer Inklusionshelfer, wie man ihn auf diesem Feld wohl nicht besser präsentieren kann. Die offizielle Herausgabe und Vorstellung des Buches im Stuttgarter Rathaus, mit den Starköchen von Vincent Klink über Alfons Schuhbeck, Simon Tress u. a. war Zeugnis dafür, wie vielfältig Inklusion gelingen kann. Die Sous-Chefs und Starköche öffneten die Herzen der Besucher im Nu.

 

Wenige Tage später wurde das Buch auf der Frankfurter Buchmesse präsentiert; nicht in der Inklusions – oder Sonderpädagogikabteilung, sondern unter anderen Gourmet–Kochbüchern. Beim „Gruß aus der Küche“ geben die Herausgeber noch eine kleine Empfehlung mit auf den Teller: 

 

„Wenn Sie Menschen mit Down–Syndrom begegnen, dann machen Sie es wie unsere Köche: lassen Sie einfach die Vorurteile weg. Nehmen Sie nur die „Zutaten“, die Sie sonst auch verwenden. Vielleicht noch ergänzt um eine Prise Neugierde, ein paar Extraspritzer Geduld und ein Quäntchen Verständnis. Dann schmeckt es allen garantiert voll lecker.“ Man darf diesem wohl einmaligen Buch eine weite Verbreitung wünschen, welche weit über ein Geschenk an Weihnachten hinausgeht.

DR. MARTIN SOWA