#46PLUSKOCHT SIGNIERSTUNDE IM BUCHHAUS WITTWER-THALIA

Gestern war es wieder einmal so weit: Am 21.03. ist ja bekanntermaßen Welt-Down-Syndrom-Tag. An diesem Tag werden weltweit Veranstaltungen organisiert, die Aufklären und der Öffentlichkeit zeigen sollen, dass Menschen mit Down-Syndrom mitten im Leben stehen. Auch 46PLUS war natürlich mit einer aufsehenerregenden Aktion am Start.

Unser gemeinsames Kochbuch hat in den letzten Monaten mit Sicherheit schon sehr viele Augen und Herzen geöffnet. Anläßlich des WDST hängen für 2 Wochen überall in und um Stuttgart Plakate mit coolen Sprüchen und Motiven aus #46pluskocht. Außerdem sind auch überall in Stuttgarts und Ludwigsburgs Gastronomien CityCard-Postkarten und -Plakate von uns zu finden. Also, alle bitte mit offenen Augen durch die Gegend laufen! Wir freuen uns immer über Rückmeldungen in Form von Fotos via Social Media, am besten getaggt mit #46pluskocht.

Gestern nun haben unsere jüngeren Kinder mit Down-Syndrom mit kleinen Give-Aways und Postkarten am Schloßplatz in Stuttgarts belebter Fußgängerzone, der Königstraße, die Herzen der shoppenden und flanierenden Menschen erobert. Im Buchhaus Wittwer-Thalia gab es zeitgleich kleine „Versucherle“ aus dem Buch, den original #46pluskocht-Kochlöffel beim Kauf eines Buches und eine Signierstunde mit Vincent Klink, Frank Oehler, Ole Plogstedt, Simon Tress und ein paar der Sous-Chefs. 

Die Aktion war ein voller Erfolg! Lauter strahlende und begeisterte Gesichter, egal wo man hinschaute. Ruckzuck waren alle „Versucherle“ in den verschiedensten Mägen platziert. Die Schlange am Signierstand wollte gar nicht abreißen. Innerhalb kürzester Zeit waren die Bücher, nebst exklusiver Dreingabe des gestrigen Tages, nämlich die beliebten #46pluskocht-Kochlöffel, vergriffen! Mit diesem Andrang hatten nicht einmal die erfahrenen Mitarbeiter von Wittwer-Thalia gerechnet. Sie hatten im Vorfeld schlicht und ergreifend viel zu wenig Bücher geordert. Aber unsere Kochbuchfans gaben nicht auf. Die Damen an der Bestellannahme kamen nicht zum Luftholen – Buch um Buch wurde bestellt. So muß jetzt eben manch einer noch die Vorfreude bis zur Nachlieferung nächste Woche genießen. Und Improvisation ist ja bekanntermaßen das halbe Leben: Im Handumdrehen wurden sämtliche 46PLUS-Postkarten, die zur Verfügung standen, zur Autogrammkarte umfunktioniert. Manch ein Kunde besorgte sich sein Buch sogar in den umliegenden Buchhandlungen und ließ es sich anschließend noch signieren. Nach anderthalb Stunden waren dann auch die Postkarten vergriffen, so dass wir die Veranstaltung mit einem breiten Grinsen im Gesicht beenden mußten. Es prasselte wieder einmal Lob und Begeisterung von allen Seiten auf die Verantwortlichen ein. Gäste, Köche, Sous-Chefs, alle waren happy! So soll es sein!

Vielen herzlichen Dank an alle Beteiligten! Es hat wieder einmal riesigen Spaß gemacht, und es war so schön zu sehen, wie wir so viele Menschen berührt und mit unserer Botschaft erreicht haben! Weiter so! Wir sammeln schon wieder Ideen für den nächsten WDST, denn der kommt bestimmt!

Foto: Klaus Schnaidt

Foto: Klaus Schnaidt

1 Comment
  • Maren Krebs
    Posted at 14:17h, 22 März Antworten

    😍😍😍😍😍

Post A Reply to Maren Krebs Cancel Reply